Anmelden
Neuer Job

Kfm. Angestellte/HR-Generalist/Trainer

Vollzeit
  • Vollzeit
  • Überall

Maria Pichlbauer

Ehrlich, zuverlässig, empathisch, hohe Sozial- und Fachkompetenz

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bewerbe mich in Ihrem Unternehmen, um mit Ihnen gemeinsam die Zukunft gestalten und lösen zu können.

Menschen in Organisationen, in ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Talenten zu fördern, Synergien durch Potenzierung der Stärken bewirken, ist für mich als HR-Generalistin mit langjähriger Berufserfahrung kein Beruf, sondern eine Berufung. Mit Menschen für Menschen tätig zu sein, um gemeinsam gesetzte Ziele effizient und nachhaltig zu erreichen, erfordert Sozialkompetenz, emotionale Intelligenz sowie das Interesse am vernünftigen Miteinander und der Sinngebung. Daher würde ich gerne mein Fachwissen wie auch ich mich als Mensch, mit meinen persönlichen Fähigkeiten, Talenten und Stärken, in Ihre Organisation einbringen.

Es ist für mich verständlich, dass meine Qualifikationen wie auch meine Berufserfahrungen sehr umfangreich sind und es für Sie wahrscheinlich, lediglich aus den Bewerbungsunterlagen nicht nachvollziehbar ist, warum ich mich nicht auf eine leitende Funktion bewerbe bzw. seit fast mittler weilen 3 Jahren arbeitsuchend bin. 

Durch die Corona-Pandemie und die wiederkehrenden Lockdowns waren sowohl die Unternehmen wie auch die arbeitswilligen Jobsuchenden mit akademischem Hintergrund mittleren Alters, durch die vordergründigen Unsicherheiten gehemmt in jeglichen Prozessen. Mein Ansinnen ist es, meine Erfahrungen und mein Wissen in einem sozialen Gefüge eines Unternehmens einbringen zu dürfen. In einem vernünftigen Miteinander kann man sich ausschließlich entwickeln und nicht rückentwickeln. Die letzten drei Jahre war ich ehrenamtlich für Vereine und im Bereich der Wissenschaft tätig. Darüber hinaus bin ich ein verbindendes Element im Bereich Networking. Diese Fähigkeit ist für ein Unternehmen in Zeiten von Instabilität, kontinuierlich zunehmender Komplexität und geforderter Flexibilität von Vorteil. Ich habe sowohl zahlreiche Lehrgänge sowie Weiterqualifizierungs-maßnahmen während der Pandemiezeit absolviert als auch unentgeltlich mich am Arbeitsleben ehrenamtlich und in Projekten beteiligt. 

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir eine Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch geben würden, Austausch und Dialog sind die beste Gelegenheit für Innovationen und schafft Raum für win-win-Situationen. Zusätzlich erhalten Sie für die Einstellung von erfahrenen und arbeitserfreuten zukünftiger Mitarbeiter Förderungen (siehe https://www.oesterreich.gv.at/themen/arbeit_und_pension/aeltere_arbeitnehmer/1/1/Seite.2100200.html).

Ich ersuche Sie um vertrauliche Behandlung meiner Bewerbung.

Mit freundlichen Grüßen

Maria Pichlbauer


    600

    Drucken